Video: Bandi …

Ok, die meisten GST-Fahrer sind eher mit „Al Bundy“ groß geworden, aber dieser „Bandi“ ist dafür jugendfrei:

So kündigt der BUND Germany das Video auf Youtube an:

„Das Maskottchen Bandi entdeckt das Grüne Bandes und wie ein Todestreifen zur Lebenslinie wurde. Fast 40 Jahre lang war Deutschland geteilt. Die innerdeutsche Grenze wurde mit hohen Mauern, Stacheldraht und Wachtürmen streng bewacht. Gleichzeitig gab sie der Natur eine Atempause: Der Grenzstreifen wurde zum Refugium für mehr als 1.200 seltene und gefährdete Pflanzen- und Tierarten. Der BUND hat seit dem Fall der Mauer hier eines der größten und bedeutendsten Naturschutzprojekte geschaffen“

Bin mal gespannt, ob wir Bandi auf der Platte treffen!?

 

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.