GST2020: Ein Prolog in Berlin am 05.01.2020

Thomas aus Berlin organisiert eine Fahrt auf dem Berliner Mauerweg am 5.1.20. So kündigt er die Sause auf MTB-news.de an:

„Die Mauer ist nun seit 30 Jahren Geschichte und die kleine Grenzsteintrophy geht in die neunte Runde. Traditionen müssen gepflegt werden! Daher starten wir in diesem Winter am 05. Januar 2020 gerne pünktlich um 08:30 Uhr auf dem Pariser Platz zur jährlichen kleinen Grenzsteintrophy und kontrollieren die ehemalige Sektorgrenze auf Unstimmigkeiten. Der Kurs beinhaltet knapp 160 km auf nicht immer guten Asphaltwegen mit ein paar wenigen Offroadpassagen. Das kann dann nach Erfahrung gern mal 8-12 Stunden in Anspruch nehmen!!!  Also sollte jeder ausreichend Licht für die letzten Kilometer mit dabei haben. Genauso selbstverständlich sollte das tragen eines Helmes sein. Und auch an das eigene Rad angepasstes Werkzeug( Flickzeug, Pumpe etc. ) sollte dabei sein. Denkt bitte auch daran, dass in diesem Jahr die Runde auf einem Sonntag fällt und somit keine Supermärkte offen sind. Wir werden aber sicherlich zwischendurch mal irgendwo einkehren. Auch das Wetter im Januar kann sehr unterschiedlich sein. Am Stadtrand gibts mehr Wind und damit kälte als in der Stadt! Dementsprechend sollte jeder die passende Kleidung und bei angesagtem Regen auch Regenbekleidung dabei haben. Zum Tempo lässt sich nicht so viel sagen. Das entscheidet im Endeffekt dann wieder die Dynamik der Gruppe. Wir werden nicht ballern, aber auch nicht trödeln. Wer auch Bock auf ein größeres Abenteuer mit Geschichtshintergrund hat dem empfehle ich die „große“ Grenzsteintrophy entlang der kompletten ehemaligen innerdeutschen Grenze.
:winken:
Thomas“

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.