GST 2010: Streckenscouts gesucht

Die GST 2010 nimmt Formen an, wir wollen aber ausschließen, dass die Leute wieder übel den Weg suchen müssen:

Deshalb die Frage, wer von euch kann zwischen Geisa und Meiningen der Röhn und zwischen Tettau und Nordhalben Rund um den Rennsteig eine Strecke möglichst nahe der alten Grenze und „realistisch“ fahrbar ausfindig machen?

Helfer dürfen sich über einen neuen Satz Schwalbe MTB-Reifen freuen… Wer Interesse hat, schickt einfach eine Mail!

2 Comments

  1. Fredi Donnerstag, der 17. September 2009 at 13:55

    Hi Gunnar ! Dein linkes Lenkerhörnchen hat nen anderen Winkel als das rechte !!! Hast nen Sturz unterschlagen oder Morgens um halb sechs montiert ?
    Witzige Grüße aus Schwäbien
    Fredi

    Reply
  2. Michael Montag, der 30. November 2009 at 18:54

    Hallo! Zwischen Tettau und Nordhalben würde ich so fahren:
    Von Tettau bis Brennersgrün auf dem Rennsteig-Radweg (schlängelt sich immer beiderseits der Grenze entlang). Von Brennersgrün nach Grumbach entweder auf der Straße – die geht durch die ehemalige Sperrzone, ist allerdings teilweise sehr steil – oder auf dem Rennsteig-Wanderweg, der geht direkt an der Grenze entlang.
    Von Grumbach nach Nordhalben entweder auf der Straße nach Rodacherbrunn, dann rechts nach Nordhalben oder direkt im Grenzgebiet auf dem Wanderweg Nr 5 „Dreiwappen-Weg“. Der Wanderweg ist bestens ausgeschildert, er biegt in Grumbach nach rechts (Südosten) ab, führt an zwei Wirtshäusern vorbei und dann durch den Wald. Allerdings muß man da 1-2 km bergauf auf dem „Plattenweg“ fahren. Die Karte für den Dreiwappen-Weg findet Ihr hier:
    http://www.nordhalben.de/fileadmin/dateien/tourismus/Dreiwappenweg5.pdf
    Herzliche Grüße aus dem Frankenwald
    Michael

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.