FAQ: Hilfe bei der Vorbereitung

Die Frage:

Moin GST;
Ich hab ein paar Fragen zur Ausrüstung.
Auf der HP find ich nichts.
Gibt es da nicht einen Spezi, den man anrufen kann ?
Danke
U.

Die Antwort: Zum Spezi muss sich ein jeder selbst machen!

Selbstversorgerfahrten beginnen nicht erst mit der ersten Pedalumdrehung. Nein, sie beginnen meist mit einem kleinen neuronalen Blitzen an den Synapsen. Und von dort aus wabern sie durch den ganzen Körper. Man stellt sich vor, wie man bei der Tour Divide stundenlang durchs Basin radelt, sieht sich bei der GST den Brocken erklimmen oder während des Kiwi-Brevets Slalom um eben diese Vögel Haken schlagend fahren. Kurz danach kommt der Moment, in dem es auch auf der Verstandsebene „Klick“ macht: „Ja, da fahre ich mit“ … und dann werden alle Hebel entsprechend umgestellt. Und zwar bitte auf Selbstversorgermodus (siehe Kodex): 

– Wie schnell, bequem und sicher will ich fahren?
– Wie leicht, bequem und sicher will ich schlafen?
– Wie viel Budget habe ich für die Tour, fürs Rad und für die Ausrüstung?
– Wie viel Zeit nehme ich mir für die Tour und fürs Training?
– Mit welcher Strategie gehe ich an die Tour heran?

Fragen über Fragen, die jeder erst einmal mit sich klar machen muss. Der erste Schritt ist dann, die Internetseite der Tour, die man mitfahren möchte, genauer zu inspizieren. Da findet sich meist schon viel. Im Falle der GST, hier ein paar Links:

13.04.12 
20.01.12
10.08.11

Ach ja, die FAQ-Kategorie der letzten Jahre gibt auch noch Tipps. Bestens sind auch die Fotos aus den Vorjahren geeignet, um sich Inspirationen zu holen, und dann gibt es da noch www.bikepacking.net. Da lassen sich unzählige Anregungen finden – Vorsicht, dort lässt sich aber auch viel Zeit verlieren. 

Selbstorganisation gehört bei uns also zum Konzept. Wir kümmern uns um Strecke, GPS und all die anderen Details, der Rest liegt bei euch. Das Abenteuer beginnt schon vor Priwall.

 

 

4 Comments

  1. Thomas Dienstag, der 15. Mai 2012 at 15:14

    …. Moin,

    dann kann ich dazu mal wieder meine Gruppe ( Bikepacking ) im IBC-Forum ( http://www.mtb-news.de ) mit einbringen. Bisher gibts da leider noch kaum Inhalt. Aber vielleicht ändert sich das noch. Es gibt ja kein deutschsprachiges Forum in dem man sich zu dem Thema austauschen kann.

    Grüße
    Thomas

    Reply
  2. Beat Dienstag, der 15. Mai 2012 at 17:19

    brauchst gar nicht zu viel einzupacken,

    Gr
    B

    Reply
  3. U Mittwoch, der 16. Mai 2012 at 13:51

    Super Antwort Gunnar!
    Danke.

    Reply
  4. Pingback: FAQ: Übernachtung › overnighter

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.