GST … ein explosives Abenteuer?

Auch 25 Jahre nach dem Fall der Mauer ist die Grenze nach wie vor gefährlich. Wir haben bereits einige Male darüber berichtet. Jetzt belegt eine neue Studie, dass die Grenze nicht hundertprozentig minenfrei ist.

Nach wie vor gelten ca. 33.000 Minen als „ungeklärt“: Verlegeprotokolle und Räummitschriften weichen voneinander ab. Tierauslösungen, Wegschwemmungen usw. können die Zahl der Minen reduziert haben. Aber es kann nicht ausgeschlossen werden, dass … Vorsicht tut also Not! Ich persönlich kann mich an eine Passage bei Sonneberg erinnern, die entsprechend ausgewiesen ist. Hier die Meldung, hier der Film. Dank an Frank B. für den Link-Tipp!

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.