GST2020? Am Track wird es nicht scheitern! Oder: Scout sei Dank!

Die große Frage, ob und wie die #GST20 stattfinden kann, können wir an dieser Stelle nicht beantworten. Nur soviel, der Track ist bei etwa 85-90 Prozent. Die Scouts sind super aktiv – natürlich komplett Corona konform – und hier am Rechner entsteht die GST20-Route.
Einige zugewachsene Abschnitte sind genauso verschwunden wie die beiden Gleisquerungen. Dafür geht es mehr über die Platte, denn da das Grüne Band mehr gesellschaftliche Würdigung erfährt, verbessert sich auch der Pflegegrat. Die Scouts berichten von deutlich mehr gepflegten Kolonnenwegabschnitten als noch vor einigen Jahren. Wir nehmen diese natürlich dankbar in den Track auf.
Kehrseite der Medaille sind mehr Einsamkeit, mehr Natur, genauerer Verlauf entlang der ehemaligen Grenze und manche zusätzliche Höhenmeter – ob das überhaupt Kehrseiten sind? Wir haben da so unsere Zweifel …

Zusammen mit der Corona-Krise, die evtl. neue dauerhafte Lücken in der ohnehin dünnen gastronomischen Versorgung entlang der Strecke bedeuten wird, bringen die Trackänderungen eine weitere Ausdünnung der Verproviantierungsmöglichkeiten. So umfahren wir Ummerstadt und der pittoreske Brunnen, der leckere Gasthof und der urige Bäcker befinden sich nun deutlich abseits des Tracks.
Zum Ausgleich bauen wir regelmäßiger „sichere“ Versorgungen wie 24-Stunden-Tanken usw. ein, sofern diese vertretbarnahe am geplanten Weg liegen.

Auch alte Hasen der GST werden bei der GST20 auf ihre Kosten kommen. Der Dank geht raus an die Scouts. Hier einige Fotos, die uns zusammen mit Tracks, Wegpunkten und Ausführungen erreichten!

 

5 Comments

  1. Kai Eckhold Sonntag, der 3. Mai 2020 at 21:19

    Hallo GST-Team, ich finde eure Veranstaltung enorm Klasse. Ich verfolge das Ganze seit Jahren und wollte mich dieses Jahr bewerben. Leider kommt die Kinderbetreuung dazwischen, sodass ich nur Männertag und 2 weitere Tage Zeit habe. Ich habe euren Track von 2011. Schade, dass normal Sterbliche nix Aktuelleres bekommen. Aber ich versuche mein Glück. Bei jedem Bild vom Kolonnenweg bin ich quasi mental schon dort.
    Vielen Dank für eure Infos.
    VG aus Randsachsen
    Kai

    Reply
    1. Gunnar Fehlau Montag, der 4. Mai 2020 at 08:16

      HI Kai,
      ein paar Anmerkungen:
      1) wir verstehen uns nicht als Veranstaltung, sondern als Fahrt
      2) Es gibt keine Bewerbungen, man meldet sich mit dem Dreiklang (Foto, Text, Spendennachweis) und ist „im Spiel“ = kein Auswahlverfahren
      3) Jeder Normalsterbliche bekommt den Track, wenn 2)! Dann erscheint er/sie als „ITT“ auf der Seite
      4) 2011 … den Track würden wir nicht mehr nutzen, die Strecke hat sich massiv geändert!

      Wir freuen uns auf deine Dreiklang-Mail!

      Reply
  2. #1 Daniel Montag, der 4. Mai 2020 at 00:32

    Phantastisch! Ein mega Lob an die Scouts und natürlich an Gunnar.
    Platte macht süchtig!
    Ich leide extrem unter Entzugserscheinungen!
    Wenn nichts sicher ist in diesen unsicheren Zeiten, aber ich werde am 17. Juni um 8 Uhr am Dreiländereck zur GST20 starten und jeden der 1,25 Millionen Meter abgrundtief genießen.
    Spannend, wer noch dabei ist,
    freu mich 😃

    Reply
  3. Dirk Schmidt Samstag, der 9. Mai 2020 at 00:43

    Als Tourneuling werde ich pünktlich 8.00 Uhr am 17.6. am Dreiländereck sein. Für eine Übernachtung in der Kleintierschänke muss man sich dort melden?
    Gruß Dirk

    Reply
    1. Gunnar Fehlau Dienstag, der 12. Mai 2020 at 14:26

      Wir sondieren die Lage und melden uns dann mit Details! In jedem Fall: Bitte spätestens 7:45 Uhr da sein!

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.