Freie Fahrt auf der Platte

Freiheit ist die Freiheit der Anders-Fahrenden möchte man in diesem Falle sagen.
Wir freuen uns über die Trailpflege aus dem Landy heraus, malen uns aber auch aus, wenn vom Süden eine GSTler:In die Senke mit hoher Geschwindigkeit heruntersaust und vom Norden ein Landy sich drehmomentstark die steile Platte hochschraubt … puh, das könnte gefährlicher sein als Radfahren in der Rushhour einer Metropole … selbst in gleicher Richtung fahrend sind die Geschwindigkeitsschwankungen und -unterschiede drastisch …

Gibt es hier einen Verkehrsrechtler:In, die/der uns das richtige Verhalten für Velo-Grenzsportler und Grenz-Landy verraten kann?

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.