GST21: Zwischen Autsch, Hitze und ersten kühlen Bädern in der Ostsee

Es ist eine wilde GST dieses Jahr, das Wetter, die Platte und und und haben für mächtig Streuung gesorgt. Auf diesem Weg gehen erst einmal „Gute Besserung“-Wünsche an alle jene GSTler raus, denen die Platte übel zugesetzt hat: Kommt bald wieder auf die Beine und aufs Rad!

Gleichzeitig zeigt uns das Tracking, dass die ersten GSTler ihre Füsse am Priwall bereits in die Ostsee gesteckt haben: Großes Kino!

Wir warten noch auf das Paket mit der Kamera samt Speicherkarten! Sobald dieses eintrifft, gibt es auch reichlich Fotos von Teilnehmer:innen, dem Grand-ITT und den Rädern … ride on!

2 Comments

  1. Alexander Donnerstag, der 24. Juni 2021 at 13:02

    Ist das Tracking nicht mehr öffentlich, wie 2020? Das war ein riesiger Spaß, die Supersportler Siggi und Daniel zu verfolgen. Oder gab es Probleme mit nächtlichen Besuchern durch die Anzeige der Übernachtungsplätze?
    Hierzu können die Teilnehmer ja einfach das Tracking eine Stunde vor der Schlafplatzsuche deaktivieren.

    Reply
  2. Alexander Donnerstag, der 24. Juni 2021 at 13:08

    Ich habe das Tracking gerade gefunden. Sorry und Danke für den Link.

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.